Duell im Morgengrauen

… und dann, in den frühen Morgenstunden, ein leichter Druck. Quäle ich mich jetzt noch ein Stündchen oder geben ich dem Druck zeitnah nach? Ich entscheide mich für letzteres und machen mich auf den Weg zum Abort. Dabei möchte ich meine liebe Frau, die neben mir sanft schlummert, nicht unnötig aufwecken. Schäle mich geschmeidig aus…

Federvieh, Indianer und frivole Mädchen

Auch wenn ich meinen geliebten 12M in andere (offensichtlich gute) Hände gegeben habe, bleibt meine Faszination für Oldtimer. Mit den o.g. Händen und dem humanuiden Rest drumrum habe ich die Techno Classica in Essen besucht (zur Internetseite hier klicken).Mehr als 6 Stunden (quasi bis zur Erschöpfung) wandelten wir durch die Grugahallen und bestaunten ein schönes…

Ende einer Ära

Den Gedanken daran gab es schon länger, einen ernsthaften Versuch oder gar Vollzug nie. Gerade noch erstmalig und erfolgreich an einer Oldtimer Rallye teilgenommen und gleich danach eine längere Ausfahrt in den Elsass unternommen (siehe vorherige Posts). Und nun, plötzlich und unerwartet, eine sensationelle Entwicklung: ich gebe meinen alten Ford nach 22 Jahren, 7 Monaten…

Aufgepasst bei Leasingverträgen!

Viele Menschen fallen auf vermeintlich verlockende Angebote herein und gehen Verpflichtungen ein, ohne die Konsequenzen richtig eingeschätzt zu haben. Unüberlegten und leichtfertig getroffenen Entscheidungen folgen oftmals finanzielle Katastrophen, die ganze Familiensysteme an den Rand ihrer Existenz bringen.Sehr bewegend schildert Adolf H. aus B. am Inn seine persönlichen Erfahrungen mit einem Leasingvertrag. Sehen Sie selbst:

Zambia

Von Oktober 1987 bis Mai 1990 habe ich als Entwicklungshelfer im Auftrag des Deutschen Entwicklungsdienstes (DED) an der „School for Continued Education“ in Luanshya, im Kupfergürtel (Copperbelt) Sambias, gearbeitet. Über Ostern 2006 – nach 16 Jahren – kehrte ich für einen Besuch zurück nach Sambia, im Rahmen einer „Fair Reisen Tour“ des Vereins „fairhandeln“ Alsdorf….