Blah Blah Blah

Wie schreibe ich es im Impressum dieses Blogs so schön: „Mit diesem ausschließlich privaten Blog bemüht sich der Autor aus Würselen-Bardenberg, der Menschheit ein wenig Zerstreuung zu bieten und vorsätzlich zur allgemeinen Erheiterung beizutragen.“ Joh, watt Erheiterung kann ich gerade selber gut gebrauchen. Seit Wochen fällt mir nix ein, was es lohnt oder es des…

Das Virus ist eine Scheibe

Seit einem Jahr nun quälen wir uns herum mit dem Coronavirus. Wobei, eigentlich quäle ich mich mehr herum mit dieser unglaublichen Kakophonie drum herum, als mit dem Scheiß Virus. Zugegeben, ich bin in einer sehr komfortablen, nein, privilegierten Situation. Ich habe einen vermeintlich sicheren Job in einer kommunalen Verwaltung. Sofern ich keine goldenen Löffel klaue,…

Skycamper pimping Teil III

Die U-3 Betreuung ist abgeschlossen, die erste TÜV Prüfung erwartungsgemäß ohne Mängelei abgewickelt und weitere Onroad Erfahrungen mit dem Skycamper sind gemacht. Um es vorweg zu nehmen: er passt immer noch perfekt zu uns! Wir nutzen unseren Skycamper natürlich vornehmlich zu Urlaubszwecken oder längeren Ausfahrten. Im Alltag fahren Pauli sein Frau und ich ein Zweitfahrzeug…

Payment arrived!

Eine nette Geschichte fand jetzt ihr vorläufiges Ende. Eine Geschichte mit viel Internationalität. Wie bekannt mache ich ja ein bisschen Öffentlichkeitsarbeit für die Freilichtbühne Burg Wilhelmstein in Würselen Bardenberg. Im Zuge dessen knipse ich einen Rammel an Fotos von Veranstaltungen, Künstler_innen, Kapellen und Comedian. Und dem drum herum umme Burg. So auch am 18. August…

CAFF – Aufforstung für die Zukunft

Nein, wir haben nicht nur safariert in Kenia. Es gab noch mehr, was wir gemacht haben. „Unsere“ Petra Allmeninger fördert und unterstützt neben der Arbeit auf ihrer Ranch Sandai drei weitere interessante Projekte. Ehrenamtlich. Zum einen ist dies eine kleine Weberei auf Sandai, die einigen Menschen aus dem Umland Lohn und Brot bieten und Käufern…

Ett nutzt ja nix

Man, man, man geht mir diese Kakophonie im politischen Alltag auf den Keks. Demokratie ist schon schön anstrengend. Und ich merke, ich kann es kaum noch hören, die ewig gleichen leeren Worthülsen und immer gleichen Gesichter/innen aus denen es herausakutisiert. Dazu diese allgegenwärtigen, fotogeshoppten Plakate mit holen Phrasen – näää watt tut datt weh… Ich…

Joe Jackson

Ja ja ich weiß, da werden einige sicher meinen, da will er mal wieder die Freilichtbühne Burg Wilhelmstein auf´s Schild heben. Nur weil ich seit ein paar Jahren als Teammitglied versuche, diesen tollen Kulturpalast wie blöd (online und offline) zu bewerben. Quasi nach dem Motto: „Booooaaaah, da kommt jetzt aber ein toller Künstler!“ Oder: „Hin…

sign oder nicht sign

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht. Aber achten Sie so auf Schilder? Also, wenn ich mich mal halbwegs aufmerksam durch die Weltgeschichte hinfort bewege, dann achte ich da schon mal drauf. Wobei es ja nicht so einfach ist, aufmerksam für das Detail zu sein. Denn teilweise sieht man vor lauter Schilderwald das einzelne Schild…

KuK mal!

Im Kunst- und Kulturzentrum Monschau (KuK) wurde heute eine Fotoausstellung des türkischen Künstlers Ara Güler eröffnet. Güler gehört zu den besten Fotografen weltweit, dessen Fotos u.a. in Magazinen wie Time-Life, Paris Match oder dem Stern veröffentlicht wurden. Der vielfach ausgezeichnete Fotojournalist und Nahost-Korrespondent porträtierte auch eine Vielzahl von Prominenten wie Salvador Dali, Alfred Hitchcock, Maria…

Helene Fischer schamlos ausgenutzt!

„Das Neuen Blatt“ berichtet in der 51. Ausgabe exclusiv über die vielen Männer, die die bezaubernde Helene atemlos durch die Nacht Fischer schamlos ausnutzen. Doch nicht genug damit. In Ausgabe Nr. 47 berichtete schon „Die Woche der Frau“ über den Umstand, dass sich die schöne Bundeshelene in den Fängen eines Nacktmodells befindet! Gut, dass diese…

Fritz & Hermann packen aus

Gestern abend im Talbahnhof zu Eschweiler: großes Kino! Äh,… Kabarett. Norbert Alich alias „Hermann Schwaderlappen“ und Rainer Pause alias „Fritz Litzmann“ gaben sich die Ehre. Und packten aus… Pünktlich vor dem Fest inmitten anderer Feste und globalen Katastrophen packten „Herman und Fritz“ ein Themenpäckchen nach dem anderen aus und erklärten dem Publikum existentielle Zusammenhänge gesellschaftlichen…

Uf d´r Alb

Zum Jahreschwechsle waret Pauli sei Frau und i uf d´r schwäbschische Alb. Genau gsagt in Münsingen. Frog misch do jetsch nitta, wie ma da hi kumma san. Isch a lang Gschicht. Kurzform: mir waret amohl von Meran uf d´r Hoimweg un sin dort uskumma und hänt im Hotel Herrmann übernacht. Nu hämma an Sylveschterarrangema dort…