Prtgl2021

Ist ja immer so eine Sache, anderen Leute Fotos vom Urlaub zu zeigen. Weiß man ja irgendwie nie, ob es überhaupt jemanden interessiert. Oder es eher abschreckend an ganz früher erinnert, als man bei Bekannten zum Diaabend nebst Kanapee und Salzstangen eingeladen war, und sich dann soooo gelangweilt hat, ob der vielen völlig laaaaangweiligen Fotos…

Stilles Kämmerlein

Lamego. Kleines historisches Städtchen im Alto Douro, im Norden Portugals. Bekannt vor allem auch wegen des barocken Treppenaufgangs zur Kirche „Nossa Senhora dos Remédios. Einmal mehr eine kleine Entdeckung im Land unserer besonderen Sympathie. Pauli sein Frau und ihr Mann lieben ja das umher Reisen dort und das Verweilen an und in Orten, die weniger…

Georgien – Fröhliche Landfahrten

Wie erwähnt, hat unsere multinationale Reisegruppe nicht nur Tiflis (Tbilisi) erkundet. Unsere bezaubernde Reiseführerin Tinatin Ghvinianidze hat uns auch ein wenig Land und Leute außerhalb der Hauptstadt näher gebracht. Ich berichte nur kurz über ein paar Highlights und das auch eher fotolastig. Bei Letzerem fehlte ein wenig die Muße und Zeit für Genauigkeit. Insofern kommt…

Georgien – Tiflis (Tbilisi)

Allen kenianischen Eindrücken und Geschichtchen zum Trotz: wir haben 2019 auch eine weitere spannende Kurzreise unternommen, auf die wir uns im Vorfeld ebenso ausgeprägt gefreut hatten: Tiflis! Seit 2013 sind wir Teil einer kleinen, multinationalen Reisegruppe aus Aachen, die Jahr für Jahr jeweils um Fronleichnam ausgesuchte Städte besucht. Multinational deshalb, weil die Gruppe viele Nationalitäten…

Krakau

Wie bereits im Blogbeitrag „Auschwitz“ erwähnt, fuhr unsere private Reisegruppe um „Reiseleiterinnen“ Aiga und Ania („Ralf: Es heißt Złoty nicht Schlotti!“) in diesem Jahr nach Krakau. Wie immer standen tagsüber viel Historie und abends launige Stunden auf der Agenda. Und wie immer wird man einer Stadt mit einem knapp fünftägigen Besuch nicht wirklich gerecht. Obgleich…

Auschwitz

Krakau hieß das Ziel unserer privaten Reisegruppe, die in den vergangenen Jahren bereits Riga, St. Petersburg, Istanbul, Athen und Prag jeweils um Fronleichnam des Jahres besucht hatte. Ein paar Tage Sightseeing um Stadt, Land und Leute kennenzulernen. Und die kulinarischen Genüsse. So wurden alle Reisen zu unvergessenen, launigen Unternehmungen. Eine „multinational“ zusammengewürfelte Truppe sind wir,…

Ruinen, Seen, Berg und Tal

Aufgrund ausklingenden, grippalen Infektes und anhaltender körperlicher Schwäche einfach mal was unkompliziertes gemacht. Resturlaub und Überstundenausgleich genommen und ein paar Tage in den Schwarzwald mit Pauli sein Frau gefahren.  Zuvor in der digitalen Welt gesurft und geschaut, wo wir in Deutschland schon ewig nicht mehr, oder noch nicht so richtig waren. In Colmar zum Beispiel….

Portugal as usual

Booaaah nee, weisse: zum x-ten Mal in Portugal gewesen, zuvor mit (kulturellem) Abstecher in Salamanca. An der Algarve angekommen gemerkt, dass ich die Kamera eigentlich hätte zuhause lassen können. Irgendwie habe ich alles schon mal fotografiert. Immer mal wieder die gleichen Ziele und Orte aufgesucht, die kaum oder keine Veränderungen zeigten. Alte Häuser, schöne Fliesen,…

Salamanca

Jetzt aber. Jahrzehnte bin ich mit Pauli sein Frau von Bardenberg Richtung Portugal via Spanien gefahren. Und ziemlich oft haben wir Salamanca gestreift, ohne einen wirklichen Halt. Irgendwie passte es weder bei der Hinfahrt, noch bei der Rückfahrt so richtig in den jeweiligen Reiseablauf. Dabei erstrahlt die Altstadt schon von weitem und machte uns jedes…

Von Ottakring zum Rosenberg

Letztes Jahr erst waren Pauli sein Frau und ich datt Jabi in Wien besuchen. Das war so toll, dass wir heuer wieder hin sind, für ein paar Tage. Quasi die Eindrücke der Weltstadt an der Donau watt vertiefen. Und weil es schon drei Jahre her ist, dass wir den Rest des steirischen Freundeskreis besucht hatten,…

Viva, viva Andalusia

Wie zuvor erwähnt, echauffierten wir unseren neuen Skycamper von Bardenberg nach Benajarafe an die Costa del Sol. Der äußerste, südöstliche Teil der iberischen Halbinsel fehlte uns bislang noch auf unseren Reisen. Während wir das Baskenland, Asturien, Galicien und die Küsten Portugals rauf und runter gefahren waren, und selbst durch die Mitte Portugals und Spaniens schon…

panamericana.de

Es war einmal ein Tag im Frühjahr 2016. Da führte ich ein Businessgespräch mit dem CEO der AIXhibit AG, dem liiiiiieben Herrn Kollewe. Nach vollumfänglicher Abwicklung aller geschäftlichen Angelegenheiten lud mich der Herr ein, doch mal sein englisches Gefährt in Augenschein zu nehmen. Sicher auch mit dem Hintergedanken, Geschmack an „El Gordo“ zu bekommen. Schließlich…