Watt datt da strahlt!

Schon im März 2011 hatte ich unter der Überschrift „Wie stark strahlt´s bei mir?“ informiert, dass man auf der Internetseite des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) einen hilfreichen Dienst findet: dort kann man das Radioaktivitätsmessnetz beobachten. Gerade in unseren Breiten ist das ja vielleicht ganz hilfreich, im Hinblick auf die aktuelle radioaktive Ausstrahlung „up to date“…