bloggen oder booken

Joh, habe hier lange nix mehr in epischer Lyrik gebloggt. Seitdem ich mich aus beruflichen Gründen nun auch auf Facebook rumlümmel, kommt datt bloggen watt zu kurz. Obwohl ich nur und ausschließlich im beruflichen Kontext auf Facebook poste, ist eine private Vermengung kaum auszuschließen. Is´ ja (fast) jeder Jeck dort zu finden. Daumen hoch hier,…

Schön?

Habe mein Layout wieder mal watt verändert, ganz nach dem Motto: „Alles neu macht der Mai“. Aus dem Baukasten von Word Press habe ich drei neue Layouts gefunden, die ganz nett anzuschauen sind: „Twenty Thirteen“, „Fanwood Light“ und eben das hier: „Newsworthy“. Im Hintergrund n´ bisschen orange beigemischt, ansonsten so gelassen. Und, wie finden Sie…

Pauli sein Blick

Nowatt neues auf Pauli sein Blog: Pauli sein Blick! Die Internetseite “Pauli sein Blick” ersetzt die bisherige Unterseite “Schnappschuss” auf diesem Blog. Wobei das so nicht ganz richtig ist, denn “Pauli sein Blick” ist ein von mir im März 2013 neu eingerichteter Blog. Ein Foto-Blog wenn man so will, weil er ausschließlich von mir aufgenommene…

Das neue Auge des Pattüehm – Teil 2

Es ist noch nicht so lange her. Erst im Juli 2010 hatte ich mir eine neue Fotokamera zugelegt und mit der Canon Powershot SX20 IS seither zigtausende Fotos geschossen. Und am Anfang hat das richtig Spaß gemacht, weil die Verbesserungen zum Vorgängermodell, mit dem ich mich sogar durch Afrika geschossen hatte, recht deutlich waren. Doch…

Schnappschuss

Vor allem auf Reisen bieten sich immer wieder Gelegenheiten ein paar  Fotos zu schießen um den Augenblick visuell festzuhalten. Im digitalen Zeitalter fällt dabei das fotografieren extrem leicht. Über „das neue Auge des Pattüehm“ hatte ich schon geschrieben. Und so fallen bei mir mit der Zeit tausende von Fotos auf unterschiedlichen Speichermedien an. Die wenigsten…

Design oder Jensign

Alles neu macht d´r Pattüehm. Nachdem ich Pattüehm´s Welt vom Netz genommen habe (siehe Post) will ich mich auf´s Bloggen reduzieren. Ganz nach dem Motto: weniger ist mehr. Aber wenn schon weniger, dann schon schöner weniger. Deshalb der Versuch mit „wordpress“, den eigenen Layout Vorstellungen einen besonderen eigenen Stempel aufzudrücken. Die Bastelarbeit wird wohl was…